StD a.D. Johann Kohl (89) verstorben
Vor kurzem ist der Priester und langjährige Berufsschul-Religionslehrer J20220625Bild Johann Baptist Kohl 1604372ohann Kohl verstorben. Er war einige Jahre in der Pfarrei St. Wolfgang für die Messe im Bürgerheim tätig und als Ruheständler hier, bevor er nach Neubeuern (bei Rosenheim) zog. Das Requiem mit anschließender Beerdigung ist am Samstag, 25. Juni 2022, um 9.30 Uhr in Altenbeuern bei Neubeuern. Möge Jesus Christus den verstorbenen Priester in seine ewige Freude aufnehmen! 

Wolfgangswoche
Wer sich näher über die einzelnen Angebote der diesjährigen Wolfgangswoche informieren möchte, erhält auf der Internetseite des Bistums nähere Informationen. Die "Wowo" beginnt ja in diesem Jahr in einer Region, nämlich in der Region Nord in Tirschenreuth, und wird dann am Dienstag in Regensburg fortgesetzt.

Endspurt in der Firmvorbereitung
Die Termine für die beiden Firmproben und den Elternabend sowie die Firmbeichte sind hier zu finden. 

Fotos vom Fronleichnams-Fest
gibt es auf unserer Facebook-Seite. Welcher Altar hat Ihnen am besten gefallen? Welchen Eindruck nehmen Sie von dem Fest mit? 

Wenn die Kirchen-Rosette über Pfingsten predigt ...
Über 17.000 kleine Glasfensterchen machen unsere West-Rosette aus, in Verschiedenheit eine Einheit - ein schönes Bild für die eine Kirche durch den Heiligen Geist. Die Zwölf Kreise, das gelbe Kreuz in der Mitte, das (Erden-)Rund und die Leuchtkraft des Fensters - wer die Pfingstpredigt von Pfr. Michael Fuchs nachhören möchte, kann dies hier tun.  

Ein frohes Pfingstfest!
An Pfingsten feiern wir, wie der Heilige 20220603 133848Heiliger Geist Taube kleine DateiGeist auf die Jünger herabkam und sie lebendig machte und zu einer Kirche zusammenfügte. Pfingsten gilt als die Geburt der Kirche. Was der Heilige Geist so alles "anstellt" mit uns, ist in der sehr bildreichen Pfingstsequenz nachzulesen bzw. nachzusingen. Damit schließt auch der 90-tägige Osterfestkreis. Allen ein frohes Pfingstfest! 
In den Pfingstferien ist das Pfarrbüro nur Dienstag - Freitag vormittag offen.  

Straßenarbeiten in der Bischof-Wittmann-Straße
Die REWAG und die Stadt Regensburg führen in den nächsten Monaten Bauarbeiten im Bereich der Bischof-Wittmann-Straße durch. Erste Informationen sind hier nachzulesen. Damit der Kirchplatz auch ab Mitte Juli möglichst befahrbar bleibt, finden in der zweiten Woche nach Pfingsten erste Gespräche mit Verantwortlichen statt. Ich werde Sie dann wieder zeitnah informieren. Michael Fuchs, Pfarrer

"Leben teilen" - die Sonntagsbotschaft vom 30. Mai 2022
Das Leitwort "Leben teilen" vom 102. Katholikentag in Stuttgart kommt in verschiedener Weise in den drei Sonntagslesungen vor. Hören sie hier die Sonntagspredigt von Pfarrer Michael Fuchs nach. 

Neue Eltern-Kind-Gruppe startet am 13. Juli 2022
Am Mittwoch, 13. Juli 2022 startet eine neue Eltern-Kind-Gruppe im Pfarrheim und trifft sich dann jeden Mittwoch 9.30 – 11.30 Uhr (außer in den Ferien). Sie ist offen für alle Mütter und Väter mit Kindern von 0-3 Jahren, unabhängig von Lebensgeschichte oder Lebensentwurf, Konfession oder Nationalität. In ungezwungener Atmosphäre besteht die Möglichkeit, sich auszutauschen und andere Familien kennenzulernen. Neben kurzen Impulsen für die Eltern erfahren auch die Kinder wertvolle Zeit im gemeinsamen Spiel, sowie soziale Kontakte in regelmäßigen Treffen.

  • 10er Block ab 13.07.2022 (außer in den Ferien)
  • Infos und Anmeldung ab sofort: Verena Grath (0176 727 810 61 /
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Mehr Infos: https://www.keb-regensburg-stadt.de/aktuelle-veranstaltungen/7-73123-ekg-st-wolfgang/

Wer möchte Blumen für Fronleichnam spenden?
An den verschiedenen Stationen von St. Theresia bis St. Wolfgang entsFronleichnam P1050991 002tehen am Morgen des Fronleichnam-Festes Blumenteppiche mit christlichen Symbolen. Wer möchte dazu beitragen und Blumenblüten am Vortag (Mittwoch, 15. Juni) geben? Blumenspenden können im Pfarrbüro (Bischof-Wittmann-Str. 24a) abgegeben werden. Bitte beschriften Sie die Eimer, damit sie wieder zurückgegeben werden können. Es kommen auch gerne "Blumenzupferinnen" zu Ihnen. Vielen Dank für alle Spenden - so wird Fronleichnam noch blühender ein Fest des Leibes Christi und seiner vielen Glieder. (MF) 

Festtagsbotschaft vom 26. Mai 2022 (Christi Himmelfahrt)
In der Nähe von Jerusalem wird eine Fußspur verehrt. Hat Jesus vor seiner Himmelfahrt nochmals "Spuren hinterlassen"? Und wie können wir in seinem Sinne "Spuren hinterlassen"? Hier können Sie die Festtagspredigt von Pfarrvikar Martin Seiberl zu Christi Himmelfahrt nachhören.

 

 

Weitere, ältere News gibt´s unter "Aktuelles" / "Nachrichten".

Nächste Termine