Jubiläumsmessen mit Hwst. H. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Zu den Jubiläumsgottesdiensten 100 Jahre Pfarrei am 21. Februar wurden alle ehemaligen Seelsorger (Kapläne, Praktikanten und Diakone) eingeladen, ein Gebetsgedenken zu halten. Viele haben sich naturgemäß entschuldigen müssen, da sie daheim von ihren Sonntagsverpflichtungen nicht wegkommen, dazu kommt noch die Unsicherheit im Lockdown. Sie denken aber an uns.

Dennoch konnten sich frei machen für 9.00 Uhr: Prälat Helmut Huber, hier Pfarrer von 1972-1992. Dompropst Prälat Dr. Franz Frühmorgen, hier Kaplan 1985-1988. Regens Msgr. Martin Priller, hier Kaplan 1993-1996. Caritasdirektor Michael Weißmann, hier Diakon 2001-2009. Diözesanpräses KAB Rödl Stephan, Primiziant 2006. Diakon i.R. Fritz Reil, 1987-2019, dazu natürlich unsere eigenen Seelsorger.

Es haben sich angemeldet für 11.00 Uhr: Stadtpfarrer Steffen Brinkmann, Praktikant 2011/12, hier Primiziant 2013, und Kaplan Sebastian Scherr, Primiziant 2013, dazu unsere eigenen bekannten Seelsorger.