Helferabend

Dienstag, 27. November 2018, 19.45 Uhr, Pfarrheim.
Da das Kirchenjahr zu Ende geht, ist es mir ein aufrichtiges Bedürfnis, eine angemessene Form meines Dankes zu finden. So lade ich alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herzlich zum Helferabend in den Wolfgangsaal ein. Ohne Ihre Mithilfe und Mitarbeit liefe in der Pfarrei fast gar nichts. An diesem Abend wird deutlich, was Kirche ist, sie wird gelebt in der Pfarrgemeinde, hier an der Basis sind es die Leute, die Kirche bilden und sie mittragen. Die rechte Gestaltung der Gottesdienste, die Vereinstreffen, die inneren Abläufe in unserer Pfarrei, Haussammlungen, Putzarbeiten, Schmuck, Verwaltung, Besuchsdienste und vieles andere ist nur möglich, weil Menschen ihr Engagement und ihre Freizeit einbringen in den Bereichen St. Wolfgang, St. Theresia, den Kindergärten, in Lindach, im Bereich Liturgie, der Kultur, Bildung und Diakonie, im Pfarrheim und nicht zuletzt in unseren beiden Räten, dem Pfarrgemeinderat und der Kirchenverwaltung. So vieles geschieht in aufopferungsvoller Treue, oft mit stillem Fleiß, oft in der zweiten Reihe, wo die Arbeit nicht sogleich gesehen wird. So hoffe ich, Sie in der großen Schar der Ehrenamtlichen begrüßen zu können. Der Abend, der genau besehen wiederum von Helfern für Helfer gestaltet wird, soll der Gemeinschaft und dem Gespräch miteinander dienen. Wir haben für Sie extra wieder ein gutes Menü ausgewählt. Bringen Sie also viel Appetit mit. Die Gruß- und Dankesworte von PGR-Sprecher Andreas Jäger und Pfarrer Alois Möstl werden durch musikalische Einlagen verziert. Es freut sich auf Ihr Kommen
Ihr Pfarrer Alois Möstl