Familienkreis Lichtblick

2015 hat sich nach Aufruf des damaligen Kaplans Claudio Alves Pereira ein neuer Familienkreis zusammengefunden. Nach einem Auftakttreffen zum Kennenlernen kristallisierte sich schon schnell heraus, in welchem Rhythmus sich die Familien treffen wollen.
Auch war es allen Familien ein Anliegen, einen treffenden Namen zu finden. Nach einem Gemeinsamen Wochenende in St. Engelmar zur Einkehr und näherem Kennenlernen, stand dieser dann auch fest. Es wurde ein Thema des ersten Treffen aufgegriffen, damals ging jeder mit einer Tüte Licht nach Hause. Der Familienkreis Lichtblick soll für alle Familien, und auch die Gemeinde, ein solches sein.
Aktuell sind 11 Familien im Familienkreis Lichtblick eine Gemeinschaft. 

Wir treffen uns einmal im Quartal zu diversen Aktivitäten. 
Am Gemeindeleben beteiligen wir uns beim Palmbuschenbinden, Kirchencafe und Gebet der Hoffnung. 


Bei Interesse oder sonstigen Anliegen werden wir vertreten durch Andreas Eberl.