Neuigkeiten

Weihnachtsgeschenke für die Ohren (07.12.18)
Das Weihnachtsfest ist das Fest des Schenkens und Beschenktwerden, schon Martin Luther empfahl 1535 diesen Brauch zu Weihnachten. Dies hohe Fest feiert die Pfarrei St. Wolfgang in diesem Jahr mit einem Krippenspiel in Mundart am 24. Dezember um 17h und der besonders stimmungsvollen und einzigartigen Mitternachtsmesse. Auch die beiden Feiertage werden musikalisch reich gestaltet - quasi ein musikalisches Beeschenktwerden: Am 25. Dezember erklingen von Anton Bruckner die „Windhaager Messe“ mit ihren wunderschönen Hornklängen und sanft schwingenden Streicherstimmen in der 19h-Messe in St. Wolfgang, sowie am 26. Dezember in der Theresienkirche Franz Xaver Witts „Messe zu Ehren der Hl. Lucia“ in der 10h-Messe. Zu Dreikönig erklingt diese Messvertonung dann um 8.30h in der Wolfgangskirche. Auch konzertant gibt es manches Geschenk in den Weihnachtstagen zu entdecken: Feierte die Pfarrei am 16. Dezember die Orgelweihe ihrer einzigartigen Siemannorgel, folgen ab dem 26.12.2018 die Orgelfeierstunden. Weitere Informationen finden sie hier (klick!).


Fototagebuch der Orgelsanierung (11.05.18)
Unter  diesem Link (KLICK!)  finden Sie ein kleines Tagebuch von der Orgelsanierung in St. Wolfgang.